Nickel in Flesh Tunnel Piercings - EU Richtlinien:

Tunnel Piercing Mann erschrocken. Nickel in Tunnel Piercings.

Finger weg von Nickel!

In diesem "Piercing Gesetz" ist geregelt, wie viel Nickel in diversen Materialien vorhanden sein bzw. freigesetzt werden darf, wenn es zur Herstellung von Piercings bzw. Plug- und Tunnel Piercing verwendet wird.

Wie Ihr in unserer Rubrik Piercing Material nachlesen könnt, ist in allen, auf Metall basierenden Materialien, also auch bei Chirurgenstahl 316L und Titan, ein gewisser Anteil an Nickel enthalten. Am sichersten fahrt ihr mit Titan, wenn ihr auf jeden Fall metallene Piercings tragen möchtet. Auch Holz- und andere organische Piercings sind schöne Alternativen, die das Allergierisiko reduzieren.

Titan Piercings sind die sicherste Wahl unter den Metall Piercings

80% der Gesamtbevölkerung haben allergische Reaktionen

Allein in Deutschland schätzt man mindestens vier Millionen Menschen als sensibel gegenüber Nickel ein. Weitere Statistiken belegen dass sogar 80% der Gesamtbevölkerung bereits eine allergische Erfahrung mit nickelhaltigem Schmuck gemacht haben. Für Euch gibt es aber prinzipiell keinen Grund zur Sorge: So lange Ihr bei Euren Flesh Tunnel Piercings oder Plugs auf die richtige Materialwahl, entsprechende Qualität und die genaue Pflege von Flesh Tunnel Piercings achtet, ist es ungefährlich. Nach den EU Richtlinien in Zusammenhang mit Piercings darf die Nickelfreisetzung pro Quadratzentimeter und Woche fünf Nanogramm nicht überschreiten. Diese Obergrenze ist bei Titan deutlich unterschritten. Titan Flesh Tunnel Piercings sind hier also die sicherste Wahl.

Auch Silikon kann eine gute und günstige Alternative sein

Organische Materialien wie Holz sind ideal verträglich

 

Werde Facebook Fan von tunnelpiercing.de