Plugs & Tunnel als spirituelles Symbol

Tunnel Piercing Mann erschüttert. Hält die Hand am Kopf. Tunnel Piercings. Ohr dehnen.

Spirt of Tunnel!

Kuriose Kulturpraktiken

Einige der Praktiken sind spirituellen Ursprungs und gehen über den physischen Aspekt des Piercens und Dehnen des Ohres für Ohrschmuck hinaus. Vor allem bei den indigenen Völkern aus Mittelamerika war es Gang und Gebe den Göttern ein Opfer zu bringen - Eine Alternative sahen die Akteure der Piercing Geschichte darin ihren Körper, insbesondere die Ohren, bis zum Grenzmöglichen zu dehnen. Der dafür benötigte Zeitaufwand und der erduldete Schmerz, sollten das Mittel sein um die Götter milde zu stimmen und sich selbst in Disziplin und Stärke zu schulen.

Im asiatischen Raum existieren noch heute Feste, bei denen sich Menschen kollektiv in Trance versetzen und selbst auf schmerzhafte Weise piercen, in der Hoffnung dadurch Geister beschwören zu können. In den rudimentär spirituellen Kulturen der Piercing Geschichte versprach man sich durch das Piercen vor allem Attribute wie Stärke und Ausdauer sowie Gesundheit und Zufriedenheit. 

Tunnel- und Plug Piercings in verschiedenen Farben und Formen

 

Werde Facebook Fan von tunnelpiercing.de