PTFE Flesh Tunnel

Tunnel Piercing Mann hält beide Daumen hoch. Vor und Nachteile zu Piercing Materialien!

Pro & Contra!

PTFE kennt man auch unter dem Namen Teflon. Es gehört zu den Kunststoffen, also synthetisch hergestellten Materialien, die je nach Zusammensetzung ganz spezielle Eigenschaften haben. Das Piercing Material PTFE wird u.a. auch in der Medizin, wie z.B. bei der Verwendung von Implantaten, eingesetzt.

Vorteile von PTFE:

Der größte Vorteil eines PTFE Tunnel oder Plug ist seine beschränkte Fähigkeit an anderen Materialien zu haften. Die besondere molekulare Struktur ist gegenüber fast allen chemischen Substanzen resistent und sorgt dafür, dass diese einfach am Teflon Plug vorbeigleiten. Ihr kennt diesen Vorteil wahrscheinlich vom kochen mit Teflon beschichteten Pfannen. Für Euren PTFE Tunnel bedeutet das, dass sich kein Schweiß ansammeln kann. Auch Bakterien und andere Sekrete haben kaum eine Chance sich in Eurem Teflon Tunnel anzusiedeln. Außerdem könnt Ihr den PTFE Plug mit allen Reinigungsmitteln, Alkoholen und mit Dampfdruck reinigen. Ebenso bleibt ein Verwachsen mit dem Hautgewebe aus. Der PTFE Tunnel ist daher ideal zum Ersteinsatz geeignet.

Nachteile von PTFE:

Im Grunde hat PTFE für euren Piercing keine wirklichen Nachteile. Jedoch sind mit der Produktion erhebliche Umweltschäden verbunden. Diese und andere Gründe wie der enorme Aufwand seiner Herstellung, machen den PTFE Plug relativ teuer. Prinzipiell tut Ihr Euch mit einem Teflon Tunnel also etwas Gutes, der Umwelt und Eurem Geldbeutel eher weniger – es gibt gute Alternativen, die die gleichen Vorteile haben.

Aktuell führen wir keine Flesh TunnelPlug Piercings und Dehnstäbe aus PTFE. Bitte teilt uns über unser Kontaktformular oder auf Facebook dringend mit, wenn euch das Thema wichtig ist.

 

Werde Facebook Fan von tunnelpiercing.de