Flesh Tunnel dehnen blutet?

Tunnel Piercing Mann zeigt rechts. Pflege und Heilung von Tunnel Piercings.

Guter Rat gefällig?

Ist das normal?

Hier ist die Antwort ganz klar: Nein! Beim Dehnen ist die einzige Situation in der das Ohr, wenn überhaupt, bluten sollte beim Stechen des Ohrlochs: Also beim Piercer im Piercingstudio. Blutet Euer Tunnel beim Dehnen, habt Ihr höchst wahrscheinlich etwas falsch gemacht. Wichtig ist jetzt zunächst das Dehnen sofort einzustellen. Ihr solltet Euer Ohrloch immer nur dann dehnen, wenn es in erstklassiger Verfassung ist. Andernfalls heißt unbedingt erst einmal abwarten. Merkt Ihr also das Euer Ohr beim Tunnel dehnen blutet, entfernt Ihr euren Schmuck und lasst Euer Ohr unbedingt ausheilen!

Ohr blutet beim Tunnel dehnen – Die Frage ist warum?!

Für Euch ist es wichtig zu wissen warum Euer Ohr beim Tunnel dehnen blutet. Es kann natürlich sein, dass Ihr euch mit dem Tunnel selbst verletzt habt. Tunnel haben je nach Material und Verarbeitung manchmal mikroskopisch kleine Makel. So kann es zum Beispiel sein, dass Euer Tunnel eine Kante oder Ecke an einer Stelle aufweist, die eigentlich absolut glatt sein sollte. Da nun viele ihren Tunnel zusätzlich drehen um ihn besser ins Lobe führen zu können, kann es hierbei passieren, dass Ihr euch das Gewebe mit dem Material aufschneidet. Das Ergebnis ist klar: Euer Lobe blutet beim dehnen. In diesem Fall solltet Ihr Euren Tunnel oder Plug sofort aus dem Fenster werfen! Natürlich kann es immer mal passieren, dass sich fehlerhafte Produkte einschleichen. Bei tunnelpiercing.de achten wir jedoch handgeprüft auf die Qualität jedes einzelnen Produkts! Außerdem müsst Ihr Eure Tunnel natürlich auch pflegen. Werden sie beschädigt ist das Unglück natürlich vorprogrammiert: Euer Lobe blutet beim Ohrloch dehnen.

Falsch gedehnt?!

Dies ist natürlich der schlimmere Grund von beiden. Es bedeutet, dass Ihr Euer Ohrloch definitiv überfordert habt. Kleinste Risse im Gewebe sind zunächst vollkommen in Ordnung, sie sind sogar notwendig um das Wachstum des Ohrlochs anzuregen. Hierfür reichen allerdings mikroskopisch kleinste Risse, die Ihr noch nicht einmal mit bloßem Auge sehen könnt. Stellt Ihr hingegen fest: Euer Ohr blutet beim Tunnel dehnen, seit Ihr weit übers Ziel hinausgeschossen. Eigentlich solltet Ihr noch nicht einmal Schmerzen beim Dehnen haben, vorausgesetzt Ihr habt alles richtig gemacht. Schaut Euch hierzu unbedingt unsere Technik und Anleitung an um Euch zu vergewissern, wie man richtig dehnt. Auch in Heilung und Pflege findet Ihr hier zusätzliche Infos die Euch weiterhelfen können.

Aber was nun?

Wenn Euer Ohr mal beim dehnen blutet ist das zunächst kein Drama. Gebt Eurem Körper aber die Zeit um sich hiervon zu erholen. Dehnt in dieser Zeit auf keinen Fall weiter. Für das Gewebe ist dies wie ein Trauma. Auch wenn Ihr glaubt Eure Wunde sei bereits verheilt, solltet Ihr nun umso vorsichtiger vorgehen. Reißt Euch das Ohr wieder ein und das sogar an der gleichen Stelle, tragt Ihr ein enormes Risiko hässlicher Narbenbildungen, Entzündungen und Verformungen Eures Ohrlochs. Klar: Ein Ohr das beim Tunnel dehnen blutet ist schlecht – Aber viel schlimmer ist ein Sturkopf, der nicht die Geduld aufbringt seine Wunden ausheilen zulassen. Man kann das nicht oft genug betonen. Handelt es sich bei Eurem blutenden Ohr um eine größere Wunde müsst Ihr natürlich zum Arzt!

Hilfe mein Ohr hört nicht auf zu bluten!

Normalerweise stoppt der Körper die Blutung einer kleineren Wunde selbstständig nach wenigen Minuten. Dies kann natürlich auch ein wenig individuell variieren. Außerdem hängt die Blutung auch von der Stelle ab. Im Ohr habt Ihr eine rege Durchblutung. Wenn Euer Ohrloch also beim Tunnel dehnen blutet, kann es schon einmal etwas länger dauern, bis es wieder aufhört. Dennoch befinden wir uns hier immer noch im Bereich von Minuten. Hört es nicht auf oder ist die Wunde deutlich große und sichtbar, geht bitte umgehend zum Arzt. Gerade für zukunftige Dehnprozesse ist es wichtig hier keine groben Fehler zu machen.

 

Werde Facebook Fan von tunnelpiercing.de